Zuverlässigkeit und Innovationen zahlen sich aus: W.E.B unterschreibt Vertragsverlängerung für das PowerSystem

30.11.2020

Für das Managen von Anlagen erneuerbarer Energien benötigen Betriebsführer eine zuverlässige IT-Lösung, die die Betriebsprozesse bei der Erreichung höchstmöglicher Verfügbarkeiten und Erträge ihrer Anlagen unterstützt. Eine solch vielseitige Lösung ist die ENERTRAG-Software PowerSystem, die die W.E.B nach einer Vertragsverlängerung nun für weitere drei Jahre nutzt.

  • W.E.B nutzt für weitere drei Jahre die ENERTRAG-Software PowerSystem für die Betriebsführung ihrer Windenergieanlagen
  • Erweiterung der Zusammenarbeit durch erstmalige Nutzung des PowerSystems für die Betriebsführung der W.E.B Photovoltaik-Parks ab 2021
  • Insgesamt über neun Jahre erfolgreicher Einsatz des PowerSystems bei W.E.B

Dauerthal/Pfaffenschlag bei Waidhofen (Österreich), 30.11.2020| Für das Managen von Anlagen erneuerbarer Energien benötigen Betriebsführer eine zuverlässige IT-Lösung, die die Betriebsprozesse bei der Erreichung höchstmöglicher Verfügbarkeiten und Erträge ihrer Anlagen unterstützt. Eine solch vielseitige Lösung ist die ENERTRAG-Software PowerSystem, die die W.E.B nach einer Vertragsverlängerung nun für weitere drei Jahre nutzt.

(v.l.) Dr. Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der W.E.B Windenergie AG (© W.E.B/Benjamin Wald); Dr. Felix Bübl, Leiter Software Entwicklung bei ENERTRAG (© ENERTRAG)
„ENERTRAG ist für uns schon seit Jahren ein wichtiger und zuverlässiger Partner beim Betrieb unserer Windkraftanlagen. Die Betriebsführungssoftware PowerSystem hat sich mit ihrem stetig steigendem Funktionsumfang zu dem zentralen Dreh- und Angelpunkt unserer Leitzentrale entwickelt“, erläutert Dr. Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der WEB Windenergie AG. „Die Mitarbeiter schätzen vor allem den hohen Automatisierungsgrad und die hervorragende Zusammenarbeit mit dem PowerSystem-Team. Diese funktioniert schnell, fachlich auf hohem Niveau, und es wird stets auf unsere Wünsche und Anliegen eingegangen. Daher war es nur folgerichtig, das PowerSystem auch in den nächsten Jahren zu nutzen und auch unsere PV-Anlagen einzubinden“, ergänzt Dr. Dumeier.

Ab 2021 wird die Betriebsführung der Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 18,6 MW zusätzlich zu den bereits eingebundenen 592 MW an Windkraftleistung mit dem PowerSystem gemanagt. „Die W.E.B kann mit dem PowerSystem sowohl Wind- als auch Solaranlagen überwachen und für ihr gemischtes Portfolio einheitliche Berichte erstellen. Die Zusammenarbeit mit W.E.B begeistert uns, weil wir dort einen agilen Pioniergeist, hohe Kompetenz und enorme Erfahrung erleben. Das wiederum hilft uns, unser PowerSystem marktgerecht zu optimieren“, betont Dr. Felix Bübl, Leiter Software- Entwicklung bei ENERTRAG. 


Über PowerSystem
Das PowerSystem wurde für den optimierten Betrieb und die Vernetzung von erneuerbaren Energieanlagen entwickelt und wird in der Betriebsführung für exakte Abrechnungen und eine minutengenaue Fernsteuerung eingesetzt. Da es im Jahr 1999 am Markt keine passende Lösung gab, entwickelte ENERTRAG sie im eigenen Haus. Seither wird die Software stetig an die sich ändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen angepasst und verbessert.

Das Ziel schlanker und transparenter Prozesse wird unter anderem durch einen hohen Grad an Automatisierung erreicht. Mittlerweile optimiert ein Team von 26 IT-Spezialisten das PowerSystem monatlich nach aktuellen Anforderungen von Gesetz und Markt.