"Genauer und effizienter: Wie Apps und drohnengestützte Inspektionsverfahren die Windbranche revolutionieren"

FirmenWebinar am 16. November 2021, von 11 bis 12 Uhr

Sie möchten als Betreiber, Inspekteur oder Servicemitarbeiter erfahren, wie Sie mithilfe unserer App und drohnengestützter Messverfahren bei Inspektionen an Windenergieanlagen Zeit und Kosten sparen?

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien FirmenWebinar am 16. November 2021 von 11 bis 12 Uhr an!

Hier geht's zur Anmeldung

In diesem Webinar erfahren Sie, wie mit dem Einsatz digitaler Lösungen

  • Touren verlässlicher und effizienter geplant und Doppelarbeiten vermieden werden können,
  • auch die rechtlichen Anforderungen an Betreiber und Versicherer sicher abgedeckt werden,
  • Rotorblattexperten und Software ihre Stärken gemeinsam ausschöpfen, um Ihrem Geldbeutel bares Geld zu sparen,
  • reproduzierbare Dokumentationen das Schadensrisiko Ihrer Investitionen zukünftig minimieren können.

Programm

1. Alltägliches smart gemacht: Bis zu 80% Zeit sparen mit unserer App für Ihre Inspektionen

Handys und Tablets sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Warum die nicht auch für Inspektionen an Windenergieanlagen einsetzen? Wurden bislang einzelne Inspektionsschritte auf Papier oder in Excel festgehalten und später mühsam in Berichte überführt, um sie mit Kollegen oder Kunden zu teilen, werden die nun mit der Inspektions-App von ENERTRAG nutzerfreundlich, strukturierter und zeitsparender durchgeführt – auch offline.

Im ersten Teil des Webinars stellen Ihnen unsere Referenten Dr. Felix Bübl, Leiter Software Entwicklung, und Philipp Anné, Software Entwickler, die besten Funktionen der App vor, unter anderem:

  • Synchronisiert: Paralleles Arbeiten mit mehreren Geräten an derselben Inspektion
  • Auf Knopfdruck: Automatische Prüfberichte
  • Erweiterung: Verknüpfung mit Vorgängen, Mängeln und Terminen - inklusive Qualitätssicherung und Mängelverwaltung

2. Innovativ und berührungslos: Drohneneinsatz bei Rotorblattinspektionen mit Blitzschutzmessung

Gute Neuigkeiten für Windparkbetreiber und Entwickler neuer Windparkprojekte mit größeren und leistungsfähigeren Turbinen. ENERTRAG Betrieb hat ein innovatives und realitätsnahes Verfahren zur Blitzschutzprüfung entwickelt, das ab 2022 universell im Einsatz ist. Rotorblätter jeder Größe können so mit hochauflösender Bildgebung und breitem Erkennungsfeld komplett erfasst werden - nicht nur genauer, sondern auch effizienter.

Referent Matthes Schachtner, Leiter der Inspektionsstelle, teilt mit Ihnen unsere Erfahrungswerte als Betreiber und sagt Ihnen, wie Sie davon profitieren können.

Unser Ansatz:

  • Effiziente Prüf- und Tourenprüfung. Kürzere Standzeiten (2-in-1). Mehr Windernte.
  • Hochauflösende Bildgebung. Besseres Erkennen von Schäden. Punktgenau lokalisierbar dank autonomer Spezialdrohnen.
  • Rechtliche Absicherung für Betreiber von Windkraftanlagen und Versicherer.

Was Teilnehmer über unsere Webinare sagen:

"Herausragend! Kurz und knapp genau auf den Punkt."

(Bewertung, BWE-FirmenWebinar 12.11.2020)

"Eine sehr gute Möglichkeit in dieser Zeit an den wichtigen Themen zu bleiben, und den Markt aktuell transparent für Mitglieder und Branchen-Aktive zu präsentieren. Bitte weiter so!"

(Bewertung, BWE-FirmenWebinar 12.11.2020)

„Aus- und Durchführung sehr gut und informativ."

(Bewertung, BWE-FirmenWebinar 15.06.2021)

Setzen Sie die Segel für die Zukunft und erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie Ihre Inspektionen mit der schlauen App von ENERTRAG auf ein neues Level heben und mit Drohneninspektionen von ENERTRAG Betrieb die Stärken von Mensch und Maschine kombinieren – sie werden Ihnen Zeit und Kosten sparen!

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien FirmenWebinar am 16. November 2021 von 11 bis 12 Uhr an!

Hier geht's zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Referenten

Dr. Felix Bübl, Leiter Software-
entwicklung bei ENERTRAG

Dr.-Ing. Felix Bübl arbeitet seit 2008 bei ENERTRAG und leitet dort die Entwicklung der Softwareplattform ENERTRAG Powersystem. Das Powersystem bietet Software-Lösungen für technische Betriebsführer, Asset Manager, Stadtwerke, Direktvermarkter und Netzbetreiber. Nach seinem Informatik-Studium an der TU Berlin, an der er auch promovierte, war er von 2003 bis 2008 als Teamleiter in dem Bereich Softwareentwicklung für Pharma und Diagnostik tätig.

Matthes Schachtner,
Leiter Inspektionsstelle bei ENERTRAG Betrieb

Nach seinem Master-Abschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurswesen war Matthes Schachtner im Lifecycle Engineering des Anlagenherstellers Repower tätig wo er die Anlagenverfügbarkeit im On- und Offshorebereich verbesserte. Seit 2017 übernahm er verschiedene Leitungsfunktionen in der Produktentwicklung bei Senvion mit den Schwerpunkten Weiterentwicklung und Produktimplementierung im internationalen Umfeld. Für ENERTRAG leitet er seit 2021 die technischen Dienste mit den Schwerpunkten Inspektionen und Geschäftsfeldentwicklung.