Neuer Regionalleiter in der Uckermark: Willkommen Augustin Köllner!

11.06.2021

Nach dem internen Wechsel von Daniel Hölper leitet Augustin Köllner seit dem 01.04. die Projektentwicklung in der ENERTRAG-Heimatregion Nordbrandenburg

Der in der Uckermark aufgewachsene Augustin Köllner war schon ganz zu Beginn seiner Laufbahn, noch während seines Geographie-Studiums an der Universität Greifswald, erstmals bei ENERTRAG tätig. Damals absolvierte er ein Praktikum am Hauptsitz in Dauerthal und schrieb wenig später im Unternehmen seine Diplomarbeit.

Nach dem Abschluss seines Studiums arbeitete Augustin Köllner neun Jahre lang für die Firma OSTWIND. Dort hat er ab 2012 zunächst mehrere Projekte in Bayern geleitet und vier Windparks mit insgesamt 68,4 MW zur Genehmigung geführt. Seit 2015 war er für den Aufbau und die Leitung der Niederlassung Ost in Potsdam verantwortlich. Unter seiner Leitung wurden dort 14 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 74,4 MW errichtet bzw. bis zur Genehmigung geführt.

„Wir freuen uns sehr, mit Augustin Köllner einen so fachlich versierten und erfahrenen Regionalleiter für die Uckermark gewonnen zu haben, der die Region seit Kindertagen kennt und dem ENERTRAG seit seiner Studienzeit in guter Erinnerung geblieben ist“, so Dr. Gunar Hering, ENERTRAG Vorstandsmitglied.

Daniel Hölper, bisheriger Regionalleiter Nordbrandenburg, stellt sich von nun an in der ENERTRAG-Abteilung „Neue Energiesysteme“ neuen Herausforderungen. Gemeinsam mit seinem Team arbeitet er dort als Leiter der Regionen „Brandenburg, Sachsen, Ruhrgebiet und Küste“ an innovativen Energieprojekten mit dem Fokus auf Wasserstoff, die eine erfolgreiche Energiewende wieder ein Stück näher rücken lassen.