ENERTRAG Betrieb bietet ab 2023 Drohneninspektion als Lizenzmodell an

22.09.2022

Passend zum Start der WindEnergy 2022 in Hamburg (27. – 30. September) gibt das Betriebsführungs- und Inspektionsunternehmen ENERTRAG Betrieb bekannt, dass die neueste Dienstleistung Rotorblattinspektion inklusive Blitzschutzmessung per Drohne ab dem kommenden Jahr auch als Lizenzmodell am Markt angeboten wird. Interessenten sind eingeladen, sich vor Ort zu informieren: Halle 4, Stand 237.

Bild: Drohne im Einsatz – innovative Drohneninspektion von ENERTRAG Betrieb geht nächsten Schritt (Bild: © ENERTRAG Betrieb GmbH, Fotograf: Jewgeni Roppel)

Dauerthal, 23. September 2022 – Passend zum Start der WindEnergy 2022 in Hamburg (27. – 30. September) gibt das Betriebsführungs- und Inspektionsunternehmen ENERTRAG Betrieb bekannt, dass die neueste Dienstleistung Rotorblattinspektion inklusive Blitzschutzmessung per Drohne ab dem kommenden Jahr auch als Lizenzmodell am Markt angeboten wird. Interessenten sind eingeladen, sich vor Ort zu informieren: Halle 4, Stand 237.

Über die Rotorblattinspektion inkl. Blitzschutzmessung per Drohne

Bei dem entwickelten Verfahren werden die Rotorblätter von Windenergieanlagen abgeflogen. Währenddessen nimmt eine hochauflösende Kamera, die an der Drohne montiert ist, aus verschiedenen Winkeln Bilder von den Rotorblättern auf, die im Nachgang genauestens ausgewertet werden können. Zeitgleich detektiert ein ebenfalls an der Drohne befestigtes Feldstärkemessgerät eine mittels Hochspannungsgenerator an der Blattwurzel angelegte Spannung entlang der Blitzschutzleitung des Rotorblattes. Im Falle einer Unterbrechung kann diese anhand der erhobenen Daten lokalisiert werden.

Die innovative Drohneninspektion wurde von den Partnern ENERTRAG Betrieb und Sulzer Schmid Laboratories AG entwickelt und im Mai 2022 am Markt eingeführt. Bis einschließlich September 2022 fanden ca. 100 Inspektionen statt und die Prozesse sowie Soft- und Hardware wurden basierend auf den Erfahrungswerten stetig weiter optimiert, sodass ab Ende 2022 bereits eine optimierte Version der Drohneninspektion angeboten wird. „Aufgrund des Innovationscharakters des Verfahrens war für uns Vieles neu, entsprechend spannend war die Entwicklungs- und Erprobungszeit. Nun sind wir stolz auf die Ergebnisse, die die neue Dienstleistung liefert“, berichtet Matthes Schachtner, Leiter Technische Dienste bei ENERTRAG Betrieb. Er ergänzt: „Ich möchte meinem Team für den Einsatz und unserem Kooperationspartner Sulzer Schmid für die vertrauensvolle Zusammenarbeit danken.“

Nachfrage an Lizenzmodell spürbar

„Wir haben seit Markteinführung im Mai bereits mehrere Anfragen bzgl. eines Lizenzmodells für die Drohneninspektion bekommen. Dieses zu entwickeln und am Markt anzubieten war für uns also ein logischer Schritt“, berichtet David Müller, Leiter Vertrieb bei ENERTRAG Betrieb. Selbstverständlich bietet ENERTRAG Betrieb die Drohneninspektion auch weiter als Dienstleistung an. Durch die Erweiterung des Dienstleistungsportfolios um das Lizenzmodell öffnet sich die Technologie nun neuen Märkten und Kunden. Übrigens: Die Drohneninspektion funktioniert On- und Offshore gleichermaßen zuverlässig und bietet somit großes Potenzial für Betreiber von Windenergieanlagen an Land und auf See.

So funktioniert die Drohneninspektion als Lizenzmodell

Die Drohneninspektion besteht aus zwei Komponenten: Einerseits den automatisierten Flugmustern und der Datenauswertungsplattform 3DX™ Blade Platform von Sulzer Schmid Laboratories AG, andererseits der von ENERTRAG Betrieb entwickelten Methode zur Blitzschutzmessung an Windenergieanlagen mittels Drohne. In Verbindung ergeben die Komponenten die Möglichkeit, Rotorblattinspektionen und Blitzschutzmessungen smarter, schneller und sicherer als bisher möglich durchführen zu können.

Im Rahmen des Lizenzmodells werden die Rechte zur Nutzung der Technologien beider Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt. Genauere Details erfahren Sie von den Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb, via Mail, telefonisch oder persönlich auf der WindEnergy:

Kontakt ENERTRAG Betrieb:

David Müller • Leiter Vertrieb

Tel.: +49 39854 6459-200  • betrieb@enertrag.com

Kontakt Sulzer Schmid:

Marc Hoffmann • Global Head of Sales & Marketing

Tel.: +49 173 2778281 • marc.hoffmann@sulzerschmid.ch 

Über ENERTRAG Betrieb

ENERTRAG Betrieb ist ein Tochterunternehmen von ENERTRAG und bündelt unter ihrem Dach die technische Kompetenz in der Betriebsphase von Projekten in den erneuerbaren Energien. Aktuell betreut das Unternehmen >1.200 Windenergieanlagen. Über 140 Mitarbeiter sorgen an sechs Standorten für einen sicheren und profitablen Anlagenbetrieb.

Über Sulzer Schmid Laboratories AG

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 steht Sulzer Schmid an der Spitze der Innovation im Energiedienstleistungssektor. Mit seiner UAV-Technologie und seiner hochentwickelten Datenanalyseplattform unterstützt das Unternehmen Kunden bei der Digitalisierung von Blattinspektionen, indem es hochwertige und konsistente visuelle Inspektionsdaten erzeugt. Die Cloud-basierte 3DX™ Blade Platform bietet ein transparentes Asset Management für Rotorblätter von Windkraftanlagen, das auf Datenanalyse und digitalen Anwendungen basiert und verwertbare Erkenntnisse zur Optimierung der Leistung von Anlagen für erneuerbare Energien liefert. Sulzer Schmid führt weltweit Inspektionen von Windenergieanlagen durch und unterstreicht damit seine Position als erfahrener und kompetenter Technologiepartner.  www.sulzerschmid.com