Weiterhin hohe Standards: ENERTRAG Powersystem ist erneut zertifiziert nach ISO/IEC 27001 und DIN EN ISO 9001

19.05.2022

Das ENERTRAG Powersystem ist erneut zertifiziert nach ISO/IEC 27001 und DIN EN ISO 9001.

Dauerthal, 19.05.2022| In trockenen Tüchern: Seit kurzem sind die Produkte und Dienstleistungen des ENERTRAG Powersystems rezertifiziert. Damit knüpft die Software an die Erstzertifizierungen von 2017 und 2019 an. Das ENERTRAG Powersystem ist die Plattform für das Managen von Erneuerbare-Energien-Anlagen. 

„Mit den Rezertifizierungen bescheinigen uns die Auditoren, dass unsere Standards den Anforderungen in den Bereichen Informationssicherheits- und Qualitätsmanagement entsprechen. Darüber hinaus überwachen und verbessern wir stetig unsere Prozesse und dadurch die Informationssicherheit sowie nicht zuletzt die Qualität unserer Leistungen. Darauf können sich unsere Kunden verlassen“, erklärt Dr. Stefan Kuntsche, Informationssicherheitsbeauftragter bei ENERTRAG.

Ein wichtiger Baustein in der Etablierung höherer IT-Infrastruktur-Standards ist der kürzlich erfolgte Umzug des ENERTRAG Powersystems. Die Software arbeitet nun auf einem leistungsstärkeren Server. Welche Verbesserungen werden dadurch erzielt? Kuntsche führt aus: „Mit dem Umzug haben wir erreicht, dass unsere Infrastruktur moderner, sicherer und intelligenter geworden ist. Zudem haben wir wichtige Weichen für zukünftige Erweiterungen gestellt.“ War der Umzug eine Voraussetzung für die Rezertifizierung? Nein, es ist jedoch ein klares Zeichen dafür, dass Verbesserungen auch ohne vorgegebene Normen aus dem Team des ENERTRAG Powersystems heraus für die Kunden vorangetrieben werden.

Über das Powersystem

Das Powersystem wurde für den optimierten Betrieb und die Vernetzung von erneuerbaren Energieanlagen entwickelt und wird in der Betriebsführung für exakte Abrechnungen und eine minutengenaue Fernsteuerung eingesetzt. Da es im Jahr 1999 am Markt keine passende Lösung gab, entwickelte ENERTRAG sie im eigenen Haus.

Seither wird die Software stetig an die sich ändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen angepasst und verbessert. Das Ziel schlanker und transparenter Prozesse wird unter anderem durch einen hohen Grad an Automatisierung erreicht. Mittlerweile optimiert ein Team von 42 IT-Spezialisten das ENERTRAG Powersystem monatlich nach aktuellen Anforderungen von Gesetz und Markt.